Filter schließen
Filtern nach:

ENEC-Kennzeichnung

enec-71x71Die Zahl neben dem Symbol identifiziert die zertifizierende Stelle. Die 24 steht beispielsweise für die TÜV Rheinland LGA Products GmbH, eine Gesellschaft der Unternehmensgruppe TÜV Rheinland AG.

Auf Initiative europäischer Herstellerverbände haben europäische Prüf- und Zertifizierungsstellen vereinbart, die Sicherheitsanforderungen an Produkte der Elektrotechnik europaweit einheitlich zu bewerten. So entstand das ENEC-Abkommen und das ENEC-Zeichen (ENEC = European Norms Electrical Certification).

Zur Zeit regelt das Abkommen die Zertifizierung von Leuchten, Bürogeräten, Haushaltsgeräten und Komponenten. Durch das ENEC-Abkommen sichern Hersteller mit nur einem Prüf- und Zertifizierungsverfahren ihren Produkten den Marktzugang innerhalb der EU und darüber hinaus auch in den EFTA-Ländern sowie in vielen Staaten Osteuropas. Die aufwendige Prozedur der Einzelbeantragung nationaler Prüfzeichen entfällt. Das ENEC-Zertifikat gibt dabei die Gewissheit, Produkte anzubieten, deren Sicherheit "Europa-Niveau" hat - offiziell bestätigt durch eine unabhängige Prüforganisation. Voraussetzung für die Erteilung eines ENEC-Zertifikates ist die Übereinstimmung des Produktes mit den anwendbaren europäischen Normen. Für die Fertigung ist das Vorhandensein eines QM-Systems erforderlich. Die jeweilige Zertifizierstelle überzeugt sich in regelmäßigen Abständen, ob die Anforderungen dieses Systems eingehalten werden.

Die Zahl neben dem Symbol identifiziert die zertifizierende Stelle. Die 24 steht beispielsweise für die TÜV Rheinland LGA Products GmbH, eine Gesellschaft der Unternehmensgruppe... mehr erfahren »
Fenster schließen
ENEC-Kennzeichnung

enec-71x71Die Zahl neben dem Symbol identifiziert die zertifizierende Stelle. Die 24 steht beispielsweise für die TÜV Rheinland LGA Products GmbH, eine Gesellschaft der Unternehmensgruppe TÜV Rheinland AG.

Auf Initiative europäischer Herstellerverbände haben europäische Prüf- und Zertifizierungsstellen vereinbart, die Sicherheitsanforderungen an Produkte der Elektrotechnik europaweit einheitlich zu bewerten. So entstand das ENEC-Abkommen und das ENEC-Zeichen (ENEC = European Norms Electrical Certification).

Zur Zeit regelt das Abkommen die Zertifizierung von Leuchten, Bürogeräten, Haushaltsgeräten und Komponenten. Durch das ENEC-Abkommen sichern Hersteller mit nur einem Prüf- und Zertifizierungsverfahren ihren Produkten den Marktzugang innerhalb der EU und darüber hinaus auch in den EFTA-Ländern sowie in vielen Staaten Osteuropas. Die aufwendige Prozedur der Einzelbeantragung nationaler Prüfzeichen entfällt. Das ENEC-Zertifikat gibt dabei die Gewissheit, Produkte anzubieten, deren Sicherheit "Europa-Niveau" hat - offiziell bestätigt durch eine unabhängige Prüforganisation. Voraussetzung für die Erteilung eines ENEC-Zertifikates ist die Übereinstimmung des Produktes mit den anwendbaren europäischen Normen. Für die Fertigung ist das Vorhandensein eines QM-Systems erforderlich. Die jeweilige Zertifizierstelle überzeugt sich in regelmäßigen Abständen, ob die Anforderungen dieses Systems eingehalten werden.