Filter schließen
Filtern nach:

EVG 1-10V

Bei der 1-10V Technologie ist das EVG mit einer analogen Schnittstelle versehen, die die Beleuchtung steuert und LED Beleuchtung  dimmen kann. Über ein störungssicheres Gleichspannungssignal von 10V (max. Helligkeit) bis ein Volt (min. Helligkeit) wird der Dimmwert gesteuert. Die Spannung wird von der 1-10V Schnittstelle zur Verfügung gestellt und nicht vom 1-10V Steuergerät. Anders als bei den modernen Dali oder DSI Systemen müssen die EVG einzeln angeschlossen werden. Es ist möglich Gruppen zu bilden, diese müssen dann immer gemeinsam angesteuert werden, wodurch der Verdrahtungsaufwand steigt. Vorteilhaft in der Verwendung eines 1-10V EVG ist die Reduzierung des Energieverbrauchs, eine Verbesserung des Lichtkomforts sowie die Verwirklichung individueller Beleuchtungsszenen.

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */... mehr erfahren »
Fenster schließen
EVG 1-10V

Bei der 1-10V Technologie ist das EVG mit einer analogen Schnittstelle versehen, die die Beleuchtung steuert und LED Beleuchtung  dimmen kann. Über ein störungssicheres Gleichspannungssignal von 10V (max. Helligkeit) bis ein Volt (min. Helligkeit) wird der Dimmwert gesteuert. Die Spannung wird von der 1-10V Schnittstelle zur Verfügung gestellt und nicht vom 1-10V Steuergerät. Anders als bei den modernen Dali oder DSI Systemen müssen die EVG einzeln angeschlossen werden. Es ist möglich Gruppen zu bilden, diese müssen dann immer gemeinsam angesteuert werden, wodurch der Verdrahtungsaufwand steigt. Vorteilhaft in der Verwendung eines 1-10V EVG ist die Reduzierung des Energieverbrauchs, eine Verbesserung des Lichtkomforts sowie die Verwirklichung individueller Beleuchtungsszenen.